Die Binnenalster in Hamburg

Die Binnenalster

An der Binnenalster einen Blick auf die Fontäne werfen
Hamburg hat nicht nur die Elbe, sondern auch die Alster, die jeder Bürger kennt. Unterteilen tut sich das letzte Gewässer in die Binnen- und Außenalster, die beide ihre Vorzüge haben. Von welcher gesprochen wird, können Sie sich ganz einfach merken: Die Binnenalster können Sie wunderbar an der pompösen Fontäne erkennen, die in der Mitte steht und nahezu das ganze Jahr Wasser versprüht.

 

Nutzen Sie die Flaniermeile bei gutem Wetter

Nicht, dass der Rundgang um die Binnenalster nicht bei jedem Wetter eine gute Idee wäre, doch wenn die Sonne scheint und die Haut wärmt, macht es besonders viel Spaß. Nicht nur für Touristen ist ein Besuch der Binnenalster Pflicht, auch viele Hamburger nutzen dieses Fleckchen Erde, um mitten in der City zu erholen. Sei es, dass sie die Mittagspause verbringen möchten, sich am Wochenende mit Freunden treffen oder sich von einer ausgedehnten Shoppingtour erholen möchten – die Binnenalster lockt mit Bänken und Cafés zu unzähligen entspannten Momenten, die der Seele einfach gut tun.

 

Die Alsterfontäne lieben alle

Wir schreiben den 18.April 1987. An diesem historischen Datum sprudelte die Alsterfontäne das allererste Mal in der Hansestadt. Mittlerweile ist sie zu einem Wahrzeichen geworden, welches von März bis November in Betrieb ist. Wenn Sie sie in Aktion erleben wollen, dann sollten Sie der Binnenalster zwischen 9.00 und 24.00 Uhr einen Besuch abstatten. Sie möchten Fakten zur Alsterfontäne? 170.000 Liter Wasser sprudeln mit 117 PS auf 60 Meter Höhe. Finanziert wird die Alsterfontäne mit Geld- und Sachspenden verschiedener Unternehmen, die jedes Jahr rund 60.000,00 Euro zusammentragen.

 

Die traditionelle Alstertanne

In der Weihnachtszeit erstrahlen viele Ecken Hamburgs in einem gemütlichen Licht, welches auf einen Glühwein mit den Liebsten einlädt. Pünktlich zum Fest schmückt sich auch die Binnenalster weihnachtlich, wenn die traditionelle Alstertanne aufgestellt wird. Der ca. 20 – 25 m hohe Hamburger Weihnachtsbaum wird mit rund 1.300 Lichtern geschmückt, die so schön leuchten, wie es wohl kein anderer Festbaum kann, wenngleich diese genauso schön sind.